Lonza: Alector wird Kunde bei "Ibex" in Visp

Lonza hat mit Alector einen neuen Kunden gewonnen. Die amerikanische Biotechnologiefirma habe sich für den Schweizer Lifesciencekonzern entschieden, um den zukünftigen Produktionsbedarf von zwei klinischen Produktkandidaten zu decken, teilte Lonza am Freitag mit.
03.05.2019 07:17

Der Zugang zu Lonzas Expertise im Zulassungsprozess für biologische Arzneimittel solle dabei die Marktreife von Alector-Produkten beschleunigen, hiess es weiter. Stattfinden wird die Partnerschaft im Rahmen des modularen Produktionskomplexes "Ibex" am Lonza-Standort in Visp.

Die Anlage wird ab dem Jahr 2020 in Betrieb gehen, wobei für Alector ab dem dritten Quartal des genannten Jahres produziert werden soll. Konkrete finanzielle Angaben zum Deal wurden im Communiqué keine gemacht.

kw/ra

(AWP)