Lonza und Forty Seven schliessen Produktionsvereinbarung für Immun-Onkologie

Basel (awp) - Der Lifesciencekonzern Lonza hat mit dem in der Immun-Onkologie tätigen US-Unternehmen Forty Seven ein mehrjähriges Abkommen für die Herstellung der therapeutischen Antikörper von Forty Seven geschlossen. Danach wird Lonza in seiner Anlage im britischen Slough Material für die laufenden und künftigen klinischen Versuche von Forty Seven herstellen, wie Lonza am Donnerstag mitteilte.
13.10.2016 15:34

Forty Seven entwickle neue Therapieverfahren im Bereich der Immun-Onkologie. Beim Hauptmolekül Hu5F9-G4 handle es sich um einen Antikörper gegen menschliches CD47, das potenziell ein breites Anwendungsfeld bei verschiedenen Tumortypen habe, heisst es in der Mitteilung. Mit der Vereinbarung werde Lonza den Prozess für die Herstellung von Hu5F9-G4 optimieren.

tp/yr

(AWP)