Lonza verkauft Wasserbehandlungs-Sparte inklusive Aktivitäten in Frankreich

Der Verkauf der Sparte mit Produkten zur Wasserbehandlung durch den Basler Lonza-Konzern ist einen Schritt weiter. Die Transaktion umfasst auch die Aktivitäten der Unternehmenseinheit Water Care in Frankreich, teilte Lonza am Mittwoch nach Abschluss der Konsultationsphase mit den Arbeitnehmervertretern mit.
14.11.2018 10:10

Lonza hatte die Devestition vor gut zwei Wochen bekanntgegeben. Die Sparte wurde für 630 Millionen US-Dollar an die amerikanische Beteiligungsgesellschaft Platinum Equity verkauft. Der Einbezug des Geschäfts in Frankreich in die Transaktion war seinerzeit noch offen.

ra/kw

(AWP)