Looser-GV stimmt Anträgen im Zusammenhang mit Übernahme durch AFG zu

Zürich (awp) - Nach den AFG-Aktionären haben nun auch die Aktionäre von Looser den Weg für den Zusammenschluss beider Unternehmen freigemacht. Die ausserordentliche Generalversammlung am (heutigen) Mittwoch genehmigte alle Anträge, wie Looser mitteilt.
02.11.2016 17:01

Mitte September 2016 hatten beide Gesellschaften eine Transaktionsvereinbarung betreffend den Zusammenschluss mittels öffentlichem Kauf- und Tauschangebot für alle sich im Publikum befindenden Aktien der Looser Holding unterzeichnet. Das Angebot wurde den Publikumsaktionären am 29. September 2016 durch AFG unterbreitet. Der Vollzug war von Bedingungen abhängig, welchen die Aktionäre nun am Mittwoch zugestimmt haben.

Konkret wurde eine Statutenänderung zur Aufhebung der Prozentbeschränkung bei der Aktienübertragung und die Veräusserung des Segments Beschichtungen genehmigt. Ausserdem wählten die Aktionäre per Vollzug des Zusammenschlusses der Looser Holding AG mit der AFG Arbonia-Forster-Holding AG drei neue Mitglieder in den Verwaltungsrat.

Alexander von Witzleben, exekutiver Präsident und Delegierter des Verwaltungsrates der AFG, Felix Bodmer, CFO und Konzernleitungsmitglied der AFG, sowie Christoph Fierz, CFO der Looser Holding AG, wurden unter der Bedingung und mit Wirkung auf den Erwerb durch die AFG von mehr als 50% der Aktien an der Looser Holding AG für eine Amtsdauer bis zur nächsten ordentlichen Generalversammlung in den Verwaltungsrat gewählt. Von Witzleben wurde zudem als zukünftiger Verwaltungsratspräsident gewählt.

Die bisherigen Verwaltungsratsmitglieder Rudolf Huber (Verwaltungsratspräsident), Marcella Looser-Paardekooper, Rudolf Hadorn, Thomas Lozser, Christian Wenger und Paul Zumbühl haben auf das Datum des Vollzugs ihren Rücktritt erklärt.

Am Vortag hatten bereits die AFG-Aktionäre den Weg für die Übernahme von Looser freigemacht. So wurde der entsprechende Verwaltungsrat unter anderem ermächtigt, genehmigtes Kapital im Umfang von 87,8 Mio CHF zu schaffen.

ys/cp

(AWP)