Lufthansa-Chef: Lösen Tarifkonflikt mit Piloten in diesem Jahr

FRANKFURT (awp international) - Lufthansa -Chef Carsten Spohr will den jahrelangen Tarifkonflikt mit den Piloten noch 2016 lösen. Er sei optimistisch, dass es bald wieder Gespräche mit der Gewerkschaft Vereinigung Cockpit geben werde, sagte der Vorstandsvorsitzende am Donnerstagabend vor Journalisten in Frankfurt. Nach der Einigung mit den Flugbegleitern vor wenigen Tagen habe man nun für 115 000 der 120 000 Lufthansa-Mitarbeiter Stabilität erreicht.
26.08.2016 10:13

Die Gespräche mit der VC ruhen derzeit, neue Termine gibt es nach Angaben beider Seiten bislang nicht. Erneute Streiks - es wäre die 14. Runde seit der ersten Arbeitsniederlegung im April 2014 - stehen dennoch nicht unmittelbar bevor. Unternehmen und Gewerkschaften hatten sich bewusst in Gesprächen unterhalb offizieller Tarifverhandlungen verständigt, um auch das Problem der Pilotenstellen bei der Billigtochter Eurowings besprechen zu können. Die VC strebt an, dass auch sie nach den Regeln des Lufthansa-Konzerntarifvertrags bezahlt werden./ceb/DP/stb

(AWP)