Lufthansa gewinnt Cathay Pacific als neuen Asien-Partner

Die Lufthansa baut ihr Kooperationsnetz in Richtung Asien weiter aus. Durch die Zusammenarbeit mit der Airline Cathay Pacific können Kunden von Lufthansa, Austrian und Swiss ab dem 26. April vier Ziele in Australien und Neuseeland über das Cathay-Drehkreuz Hongkong erreichen.
27.03.2017 15:20

Die Unternehmen haben dazu am Montag in Frankfurt ein sogenanntes Codeshare vereinbart. Das bedeutet, dass die Cathay-Flüge nach Ozeanien auch unter Flugnummern der Lufthansa-Gesellschaften buchbar sind. Umgekehrt können Cathay-Kunden 14 weitere Ziele in Europa direkt buchen.

Die Lufthansa arbeitet im Wachstumsmarkt Asien bereits mit Air China, All Nippon Airways (ANA) (ANA) und Singapore Airways zusammen. Mit diesen Gesellschaften hat sie Gemeinschaftsunternehmen (Joint Ventures) gegründet, eine weit engere Zusammenarbeit als das Teilen der Flugnummern. Mit der Cathay-Frachtsparte kooperiert Lufthansa bereits seit Februar./ceb/DP/tos

(AWP)