Lufthansa sagt Flug aus Bahrain nach Verkehrsunfall der Crew ab

Nach einem Verkehrsunfall einer Flugzeugbesatzung in Bahrain hat die Lufthansa den Rückflug der Maschine nach Frankfurt/Main storniert. Bei dem Unfall am Montag seien einige Besatzungsmitglieder verletzt worden, sagte ein Sprecher der Lufthansa am Dienstag. Es habe zwar niemand schwere Verletzungen erlitten, ein Teil der Crew sei aber nicht mehr einsatzfähig. Die 108 Passagiere seien auf Flüge anderer Airlines umgebucht worden. Die Crew selbst werde mit einer anderen Maschine ausgeflogen.
21.02.2017 12:36

Der Rückflug nach Deutschland war regulär in der Nacht zum Mittwoch um 0.20 Uhr Ortszeit geplant. Die Crew hatte am Montag einen Tag Aufenthalt in Bahrain und war mit einem Bus unterwegs. Details zum Unfallhergang und zur Zahl der Verletzten nannte der Sprecher nicht./kno/DP/stb

(AWP)