Luzerner Kantonalbank mit strategischer Beteiligung an crowdhouse.ch

Luzern (awp) - Die Luzerner Kantonalbank (LUKB) beteiligt sich in einer strategischen Partnerschaft an der Immobilienplattform "crowdhouse.ch", respektive an deren Betreibergesellschaft Brick & Bytes. Damit mache die LUKB einen weiteren Schritt in der Digitalisierungsstrategie, teilte das Institut am Mittwochabend mit. Zur Höhe der Beteiligung wurden keine Angaben gemacht. Über "crowdhouse.ch" soll jedermann direktes Miteigentum an vermieteten Schweizer Anlageimmobilien erwerben können.
06.07.2016 18:40

Die in Zürich domizilierte Brick & Bytes AG will nun auf der Basis der LUKB-Beteiligung und den damit neu erhaltenen finanziellen Mitteln weitere Wachstumsschritte einleiten und die Akquisition von zusätzlichen Immobilien für die Kunden von crowdhouse.ch ausbauen. Seit der Lancierung habe man bereits 30 Mio CHF Immobilienvolumen platziert und verzeichne aktuell exponentielle Wachstumsraten, wird Brick & Bytes-CEO Robert Plantak zitiert. "Wir sind überzeugt, dass wir mit Hilfe der LUKB das Volumen bis Ende Jahr 2016 auf über 100 Mio CHF erhöhen können."

Für die LUKB ist die Beteiligung an "crowdhouse.ch" die vierte Initiative im Bereich "Crowdbanking" nach der Bewertungsplattform "crowders.ch", dem Anlagefonds "LUKB Crowders TopSwiss" und der Crowdfunding-Plattform "funders.ch". Das Institut will zudem Synergien mit dem Leistungskonzept "Immobilienbank" prüfen, das seit dem April spezialisierte Dienstleistungen für professionelle Immobilieninvestoren anbietet.

tp/ys

(AWP)