Malaysia Airlines bestätigt Grossbestellung bei Boeing

KUALA LUMPUR (awp international) - Malaysia Airlines setzt nach den Tragödien 2014 mit dem Verlust von zwei Flugzeugen innerhalb von vier Monaten jetzt wieder auf Wachstum. Die staatliche Airline bestätigte am Mittwoch die feste Bestellung von 25 Boeing-Mittelstreckenjets in der spritsparenden Neuauflage 737-MAX-8. Zudem sicherte sie sich eine Option auf 25 weitere Maschinen. Boeing hat den Auftrag bereits früher verbucht, verriet aber erst jetzt den Namen der Kundin. Laut Preisliste haben die fest bestellten Jets einen Gesamtwert von 2,75 Milliarden US-Dollar. Allerdings sind bei Flugzeugbestellungen hohe Rabatte üblich.
27.07.2016 11:54

"Es ist ein neues Kapitel für Malaysia Airlines", sagte der neue Airline-Chef Peter Bellew in Kuala Lumpur. "Diese Bestellung ist die Grundlage für unsere Gesundung und unseren Erfolg im kommenden Jahrzehnt." Die erste Maschine soll 2019 geliefert werden. Bellews hatte den deutschen Sanierer Christoph Müller abgelöst, der Malaysia Airlines nach heftigen Einsparungen im April nach weniger als einem Jahr verlassen hatte.

Das Unternehmen hatte 2014 zwei Maschinen verloren: MH370 mit 239 Menschen an Bord verschwand im März auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Peking spurlos und stürzte wahrscheinlich im Indischen Ozean ab. Das Wrack ist bis heute nicht gefunden, und niemand weiss, was an Bord passierte. MH17 war im Juli mit 298 Menschen an Bord auf dem Weg von Amsterdam nach Kuala Lumpur und wurde über dem Rebellenkampfgebiet in der Ukraine abgeschossen./oe/DP/stw/stb

(AWP)