MCH Group beteiligt sich an der ART DÜSSELDORF - Option für Mehrheitsbeteiligung

Die MCH Messe Schweiz (Basel), eine Gesellschaft der Messebetreiberin MCH Group, übernimmt 25,1% der in Köln ansässigen art.fair International, der Veranstalterin der neuen Kunstmesse ART DÜSSELDORF. Die restlichen Anteile bleiben im Besitz der bisherigen Eigentümer Andreas Lohaus und Walter Gehlen. MCH Group hat indes die Option, in den nächsten Jahren eine Mehrheitsbeteiligung zu erwerben.
09.02.2017 07:53

Die Beteiligung der MCH Group an der ART DÜSSELDORF sei ein weiterer Schritt in der Umsetzung der strategischen Initiative des weltweiten Aufbaus eines neuen Portfolios von regionalen Kunstmessen an bedeutenden Kunststandorten, teilt die Messebetreiberin am Donnerstag mit. Es ist die zweite Beteiligung an einer regionalen Kunstmesse nach der India Art Fair im Herbst 2016.

MCH Group will ihre Position im Kunstmarkt ausbauen, indem sie ein Portfolio mit führenden regionalen Kunstmessen aufbaut und zur Stärkung der regionalen Kunstmärkte beiträgt. Dabei sollen die regionalen Kunstmessen von lokalen Teams als autonome Brands weiter entwickelt werden. Verantwortlich für die ART DÜSSELDORF bleibt somit gemäss Medienmitteilung das bestehende Team der art.fair International unter der Führung von Andreas Lohaus und Walter Gehlen.

pen/dm

(AWP)