McLaren dementiert: Keine Gespräche mit Apple

LONDON (awp international) - Der britische Sportwagenhersteller McLaren hat Berichte über Verkaufsgespräche mit Apple dementiert. "McLaren führt keine Gespräche mit Bezug auf irgendwelche mögliche Investitionen mit Apple", sagte ein Unternehmenssprecher am Mittwoch. Die "Financial Times" und die "New York Times" hatten berichtet, der iPhone-Konzern zeige Interesse an McLaren. Im Gespräch seien eine komplette Übernahme oder eine strategische Beteiligung, hiess es unter Berufung auf mit den Verhandlungen vertraute Personen./pm/DP/jha
21.09.2016 20:25

(AWP)