Mercedes verkauft im März mehr Autos

Der Autobauer Daimler hat im März seinen guten Lauf der vergangenen Monate fortgesetzt. Die Pkw-Sparte Mercedes-Benz Cars mit den Marken Mercedes und smart setzte mit 243 538 Fahrzeugen 13,3 Prozent mehr ab, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Wachstumstreiber bleiben dabei die Wagen der Marke Mercedes, die 228 296 mal verkauft wurden, was einem Plus von fast 15 Prozent entspricht. Ein zweistelliges prozentuales Wachstum erzielte Mercedes dabei in China und Europa. In den USA wurden hingegen 3,3 Prozent mehr Autos verkauft.
06.04.2017 10:30

Der Kleinwagen smart fand im März weniger Abnehmer: Der Absatz sank um 5,4 Prozent auf 15 242 Stück. In den ersten drei Monaten des Jahres verkaufte Mercedes-Benz Cars insgesamt 594 781 Fahrzeuge, knapp 15 Prozent mehr als im Vorjahr./nas/stb

(AWP)