Mettler-Toledo wächst im dritten Quartal und steigert den Gewinn

Der schweizerisch-amerikanische Präzisionsinstrumente-Hersteller Mettler-Toledo hat im dritten Quartal 2018 Umsatz und Gewinn gesteigert.
08.11.2018 22:36

Die Erlöse wuchsen um 5,1% auf 734,8 Millionen US-Dollar, wie der Konzern am Donnerstagabend mitteilte. In Lokalwährung betrug das Plus rund 7 Prozent. Nach Regionen betrachtet betrug das Wachstum in Amerika 5 Prozent, in Europa 3 Prozent und 11 Prozent in Asien und dem "Rest der Welt".

Der adjustierte Betriebsgewinn legte um 13 Prozent auf 182,0 Millionen Dollar zu und unter dem Strich steht ein um rund 21 Prozent höherer Reingewinn von 126,7 Millionen. Je Aktie stieg der Reingewinn auf 5,04 Dollar (Q3 17: 4,10 USD).

Das Unternehmen habe gutes Wachstum erzielt, insbesondere mit Laborgeräten. Zudem habe sich das Geschäft in China sehr gut entwickelt, trotz der anspruchsvollen Vergleichszahlen. Das Ergebnis sei durch die Margen und Produktivitäts-Initiativen des Unternehmen gestützt worden, hiess es weiter.

Für das vierte Quartal stellt der Konzern ein Umsatzwachstum in Lokalwährungen von rund 6 Prozent sowie einen Reingewinn je Aktie im Bereich von 6,72 bis 6,77 Dollar in Aussicht.

Für 2019 wird ein Wachstum in Lokalwährung von rund 5 Prozent erwartet sowie ein Gewinn pro Aktie von 22,40 bis 22,60 Dollar.

yr/

(AWP)