Mexiko schafft Importsteuer für neue E-Autos ab

STADT (awp international) - Um die E-Mobilität voranzutreiben, schafft Mexiko die Importsteuer für neue Elektroautos ab. Die vorübergehende Steuerbefreiung werde bis Ende September 2024 gültig sein, hiess es in einem am Donnerstag veröffentlichten Dekret der Regierung. Damit solle der Wettbewerb gestärkt und der Zugang zu sauberen Verkehrstechnologien ermöglicht werden. Ab Freitag sollen neue Elektroautos zollfrei importiert werden können. Die Einfuhrsteuer betrug bislang 15 bis 20 Prozent.
04.09.2020 06:32

Die Verfügbarkeit von Elektroautos soll nach dem Willen der Regierung zudem das Interesse an der E-Mobilität erhöhen und damit langfristig die eigene Elektroauto-Produktion stärken. Ausserdem könnten mehr Elektroautos auf den Strassen Mexiko dabei helfen, die Treibhausgasemissionen zu senken und die Klimaziele zu erreichen.

Mexiko ist der sechstgrösste Produzent und viertgrösste Exporteur von Autos der Welt. Die Herstellung von Elektroautos ist noch gering, aber die Nachfrage wächst. In der zweitgrössten Volkswirtschaft Lateinamerikas mit 130 Millionen Bewohnern wurden im vergangenen Jahr gerade einmal 305 Elektroautos verkauft./aso/DP/jha

(AWP)

 
Aktuell+/-%
Tesla Rg442.15+4.42%