Meyer Burger: Kapitalerhöhung erfolgreich - Bruttoerlös von 164,5 Mio CHF

Zürich (awp) - Dem Solarunternehmen Meyer Burger fliesst im Rahmen seiner Kapitalerhöhung ein Bruttoerlös von mindestens 164,5 Mio CHF zu. Bis zum Ende der Bezugsfrist vom Donnerstag hätten die Aktionäre 99,9% der Bezugsrechte ausgeübt, teilte Meyer Burger am Donnerstagabend mit. Der in die Krise geratene Solarzulieferer hatte mit seiner Kapitalerhöhung einen Betrag von mindestens 160 Mio CHF angestrebt.
15.12.2016 18:13

Die bisherigen Aktionäre konnten je gehaltene Namenaktie fünf neue Namenaktien zu einem Bezugspreis von 0,36 CHF pro Namenaktie beziehen. Insgesamt waren ihnen 456,9 Mio neue Namenaktien zum Bezug angeboten worden. Die insgesamt 593'870 neu emittierten Namenaktien, für welche die Bezugsrechte nicht ausgeübt wurden, werden laut der Mitteilung nun im Markt verkauft.

Als erster Handelstag der neuen Aktien an der SIX Swiss Exchange ist der 20. Dezember 2016 vorgesehen, die Lieferung der neuen Aktien gegen Bezahlung des Bezugspreises ist für den gleichen Tag geplant. Das Aktienkapital von Meyer Burger wird neu 27,4 Mio CHF betragen, eingeteilt in 548,2 Mio Namenaktien von je 5 Rappen Nennwert.

Mit dem Vollzug der ordentlichen Kapitalerhöhung könne das Rekapitalisierungsprogramm erfolgreich umgesetzt werden, so Meyer Burger. In Bezug auf die von den Wandelanleihensgläubigern genehmigten Änderungen der Anleihensbedingungen der 2020 fälligen Wandelanleihe über 100 Mio CHF sei aber noch die Genehmigung durch das Obergericht des Kantons Bern ausstehend.

Am Donnerstag war die Meyer Burger-Aktie bei 0,71 CHF aus dem Handel gegangen.

tp/cf

(AWP)