Meyer Burger lanciert freiwilliges Incentive Offer für Wandelanleihe

Meyer Burger will die Wandelanleihe 5,5%/2020 im Volumen von 100 Mio CHF vorzeitig wandeln. Geboten wird ein Incentive Betrag von 250 CHF in bar je 5'000 CHF Nominalwert der Wandelanleihe, schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung vom Montagmorgen.
27.11.2017 07:16

Das Angebotsdokument wurde am (heutigen) 27. November veröffentlicht. Den Anleihegläubigern, die das Angebot annehmen, werden demnach die Anteile der Wandelanleihe zum Wandelpreis von 0,98 CHF bzw. dem Wandelverhältnis von 5'102,04082 Aktien je 5'000 CHF Nominalwert der Wandelanleihe in Aktien gewandelt. Daraus resultiert eine maximale Anzahl von 102'040'816 neuen Aktien, die ausgegeben werden.

Die Annahmefrist läuft ab heute bis zum 5. Dezember 2017 um 16:00 Uhr MEZ, das Settlement ist für den 11. Dezember 2017 vorgesehen.

Eine Annahme des Incentive Offer würde es Meyer Burger ermöglichen, zukünftige Zinszahlungen zu sparen, heisst es weiter. Zudem würde die entsprechende Verbindlichkeit frühzeitig in Eigenkapital umgewandelt, ohne dass sich eine zusätzliche Verwässerung gegenüber einer Wandlung nach der nächsten Zinszahlung ergibt, die voraussichtlich basierend auf dem aktuellen Börsenkurs der Wandelanleihe und der Aktien von Meyer Burger eintreten würde.

Die Wandelanleihe mit der ISIN Nummer CH0253445131 und dem Ticker-Symbol MBT14 wurde am 17. September 2014 emittiert und am 25. November 2016 mit Mehrheitsbeschluss der Gläubigerversammlung angepasst.

yr/rw

(AWP)