Solarzulieferer - Meyer Burger setzt Preis für Wandelanleihe fest

Meyer Burger hat den neuen Wandelpreis für die im Jahr 2020 fällig werdende Wandelanleihe von 100 Millionen Franken auf 0,98 Franken festgelegt.
31.01.2017 00:32
Sitz von Meyer Burger bei Thun.
Sitz von Meyer Burger bei Thun.
Bild: cash

Der neue Preis sei gemäss den von den Wandelanleihegläubigern im vergangenen November gebilligten Anleihebedingungen angepasst worden und liege 25% über dem volumengewichteten Durchschnittskurs der Aktie vom 3. bis zum 30. Januar 2017, teilt Meyer Burger am Montag mit.

Basierend auf dem neuen Wandelpreis könnten bei einer vollständigen Wandlung der Wandelanleihe bis zu gut 102 Mio neue Namenaktien der Meyer Burger Technology AG ausgegeben werden. Der Verwaltungsrat werde der ordentlichen GV vom 27. April 2017 den Antrag stellen, das nicht benötigte bedingte Kapital für Wandel- und/oder Optionsanleihen wiederum zu reduzieren.

Erst am 20. Januar 2017 hatte das Obergericht des Kantons Bern hat die von den Gläubigern von Meyer Burger zuvor beschlossenen Anpassungen der Bedingungen der Wandelanleihe mit Fälligkeit 2020 genehmigt. Dieses Urteil werde nach unbenutztem Ablauf der 30-tätigen Rechtsmittelfrist rechtskräftig, schreibt Meyer Burger heute.

So keine Einsprache gegen das Urteil des Obergerichts des Kantons Bern eingeht, nimmt die umfangreiche Refinanzierung von Meyer Burger damit die letzte Hürde.

(AWP)