Michelin baut Reifenwerk in Mexiko

CLERMONT-FERRAND/LEÓN (awp international) - Der französische Reifenhersteller Michelin baut ein neues Werk in Mexiko. In der Fabrik in León im Bundesstaat Guanajuato im Zentrum des Landes sollen ab Ende 2018 jährlich zwischen vier und fünf Millionen Reifen für Pkw und leichte Lkw gefertigt werden, wie Michelin am Montag mitteilte. Das Unternehmen werde 450 Millionen Euro in sein zweites Werk in Mexiko investieren. Es sei die grösste Investition von Michelin in diesem Jahr.
04.07.2016 17:11

Mit den neuen Werk reagiere das Unternehmen auf das kräftige Wachstum der Autoindustrie in Mexiko, teilte Michelin mit. In unmittelbarer Umgebung der neuen Fabrik seien 18 grosse Fahrzeughersteller ansässig. Mexiko ist der siebtgrösste Autoproduzent der Welt. Bis 2020 will das Land Indien und Südkorea überholen und sich einen Platz unter den Top Five sichern. Bis dahin soll die Jahresproduktion auf rund fünf Millionen Fahrzeuge gesteigert werden./dde/DP/jha

(AWP)