Michelin steigert Umsatz im dritten Quartal

Eine robuste Geschäftsentwicklung hat den Umsatz des französischen Reifenherstellers Michelin im dritten Quartal steigen lassen. Die Verkäufe seien im Berichtszeitraum um 5,25 Prozent auf 5,62 Milliarden Euro geklettert, teilte der Continental-Rivale am Donnerstagabend in Paris mit. Besonders stark war das Wachstum zuletzt laut Michelin bei Kunden aus der Bergbau-Branche. Negative Währungseffekte belasteten aber. In den ersten neun Monaten ging der Umsatz um gut ein Prozent auf knapp 16,22 Milliarden Euro zurück./jha/jsl
18.10.2018 19:28

(AWP)