Migros-Handelstochter Saviva verkauft Cash+Carry Angehrn an Aligro

Die Migros-Handelstochter Saviva trennt sich von dem Geschäftsbereich Cash+Carry Angehrn und fokussiert voll auf den Belieferungsgrosshandel. Cash+Carry Angehrn ist eine 100%-Tochter der Migros und im Abholgrosshandel aktiv.
29.09.2017 10:38

Die Erfahrungen hätten gezeigt, dass die beiden Bereiche Cash+Carry und Belieferung unterschiedlichen Kundenanforderungen gerecht werden müssen und die Synergien kleiner als erwartet sind, wie die Migros am Freitag mitteilt.

Deshalb habe man sich entschieden, den Geschäftsbereich Cash+Carry Angehrn an die auf Abholgrosshandel in der Westschweiz spezialisierte Aligro zu verkaufen. Sie übernimmt den Angaben zufolge alle Märkte und Mitarbeitenden. Finanzielle Details werden nicht genannt.

Die Migros war 2006 mit einem Anteil von zunächst 30% am Familienunternehmen Cash+Carry Angehrn eingestiegen.

cp/ra

(AWP)