Migros-Onlineshop Galaxus expandiert nach Deutschland

(Meldung ergänzt mit Aussagen des Mediensprechers und Twitterkommentaren) - Der zur Migros-Gruppe gehörende Onlineshop Galaxus wagt den Schritt nach Deutschland. Ab 2018 will das Internet-Warenhaus laut einer Mitteilung vom Donnerstag auch jenseits der Grenze aktiv sein. Auf Twitter sorgt die Ankündigung für geteilte Meinung, zumal mit Amazon die Konkurrenz im Nachbarland nicht unerheblich ausfallen dürfte.
05.10.2017 13:40

Als Hauptgründe des Expansionsplans nennt Digitec Galaxus die fehlende Sprachbarriere, den zehnmal so grossen Absatzmarkt und die Begeisterung der Deutschen für den Online-Einkauf. Um der Konkurrenz wie Amazon Paroli bieten zu können, setzt die Migrostochter auf eine ähnliche Preisstrategie wie in der Schweiz - sprich ein ähnliches Preisniveau wie die günstigsten Mitbewerber.

BEREITS GÜNSTIGER ALS EU-DURCHSCHNITT

Angesprochen auf mögliche Preisunterschiede zwischen der heimischen Plattform und in Deutschland angebotenen Produkten, verweist Mediensprecher Alex Hämmerli auf die günstigeren Einkaufskonditionen im Nachbarland: "Unsere Ambition ist es, das Schweizer Preisniveau an das Deutsche anzugleichen." Demnach sollen Kunden in der Schweiz nicht mehr bezahlen als in Deutschland. "In der Elektronik ist uns dies bekanntlich bereits gelungen", so Hämmerli.

Das Sortiment von Galaxus werde in Deutschland nicht deckungsgleich sein mit dem Sortiment in der Schweiz. "Wenn wir in Deutschland und in der Schweiz dieselben Produkte anbieten, sind Preisunterschiede möglich", so Hämmerli. Man versuche aber, bessere Konditionen auch an Schweizer Kunden weiterzureichen. Bei manchen Segmenten wie Tiernahrung arbeite man allerdings mit Partnern zusammen, auf deren Preisgestaltung Digitec Galaxus wenig Einfluss habe.

UMKÄMPFTER MARKT

Dass Digitec in Deutschland einen hart umkämpften Markt in Angriff nehmen will, sorgt auf Twitter für geteilte Meinungen. Der E-Commerce-Unternehmer Michale Nussbaumer (@freshdesign) twittert: "Mutiger Schritt. Viel Erfolg @Galaxus_de". Der Verkaufsmanager Ansgar Wollnik (@Ansgar) antwortet: "Stimme dir zu. In Deutschland hat niemand auf @digitec_de gewartet, der Markt ist hart umkämpft. Entscheidend daher: #CX #marketing".

Dem stimmt Unternehmer Nussbaumer zu und spielt auf die grosse Konkurrenz im Nachbarland an: "Genau. Der Customer Service und der Preis sind sicher auch spannende Faktoren. Evtl. gibt es dann ein @digitec_de Swiss-Prime ;)".

sta/ra

(AWP)