Milliardenfusion bei US-Datencenterfirmen: Digital Realty kauft Dupont Fabros

Der US-Datencenterspezialist Digital Realty will den Rivalen Dupont Fabros in einem milliardenschweren Deal kaufen. Digital Realty will den Kaufpreis von rund 6 Milliarden US-Dollar (5,3 Mrd Euro) komplett in Aktien bezahlen, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Mit der Übernahme will Digital Realty sein Geschäft in den grossen US-Metropolregionen stärken, in denen Dupont Fabros seine 12 grossen Datencenter betreibt - sechs weitere sind derzeit im Bau. Digital Realty selbst unterhält bislang 145 Anlagen.
09.06.2017 12:58

Die jährlichen Kosten sollen durch den Zusammenschluss um bis zu 18 Millionen Dollar sinken. In der zweiten Hälfte dieses Jahres wollen die Konzerne die Transaktion abschliessen. Die Aktionäre müssen jeweils noch zustimmen./men/kro/fbr

(AWP)