Mischkonzern 3M noch zuversichtlicher für Gesamtjahr

Der US-Mischkonzern 3M zeigt sich vor allem dank guter Geschäfte mit Elektronik-Produkten noch etwas zuversichtlicher für das Gesamtjahr. Der Umsatz soll 2017 aus eigener Kraft und ohne Einfluss von Wechselkursen nun mindestens 3 Prozent zulegen, wie das Unternehmen am Dienstag am Sitz in St. Paul mitteilte. Bereits bei Vorlage der Zahlen hatte das Management sein Umsatzziel erhöht und einen Anstieg zwischen 2 und 5 Prozent angepeilt. Auch die untere Grenze für den Gewinn je Aktie hoben die Amerikaner an. Sie rechnen nun mit mindestens 10 Cent mehr als bisher und peilen damit zwischen 8,80 US-Dollar und 9,05 Dollar an.
25.07.2017 14:37

Im zweiten Quartal stieg der Umsatz um knapp 2 Prozent auf 7,8 Milliarden Dollar, wobei ungünstige Währungseffekte den Auftrieb etwas bremsten. Der Nettogewinn legte dank eines Unternehmensverkaufs um mehr als ein Fünftel auf 1,6 Milliarden Dollar zu./mne/stw/fbr

(AWP)