Mischkonzern 3M will im laufenden Jahr weiter wachsen

Der US-Mischkonzern 3M will im laufenden Jahr weiterhin wachsen. 2017 dürfte der Umsatz aus eigener Kraft und bereinigt um Währungseinflüsse um 1 bis 3 Prozent zulegen, bekräftigte der Hersteller von Post-it-Zetteln und Touchscreen-Elementen am Dienstag bei der Zahlenvorlage. Der Gewinn je Aktie werde voraussichtlich auf 8,45 bis 8,80 Dollar klettern. 2016 lag der Wert bei 8,16 Dollar je Aktie - 7,7 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Analysten hatten im Schnitt etwas weniger erwartet.
24.01.2017 14:04

2016 bremsten ein schwaches Elektronik-Geschäft und der starke Dollar. Die Erlöse des Herstellers von Post-it-Zetteln und Tochscreen-Elementen sank um 0,5 Prozent auf 30,1 Milliarden Dollar. Der Gewinn erhöhte sich um 4,5 Prozent auf 5,05 Milliarden Dollar. Schwach lief das Geschäft in der Elektroniksparte, dessen Umsatz um gut 8 Prozent sank. 3M stellt Klebstoffe, Folien und Zubehör unter anderem für die Auto- oder Elektroindustrie her. Der Konzern liefert aber auch Büroartikel, Scotch-Brite-Spülschwämme und Schutzfolien für Handys./jha/fbr

(AWP)