Möglicher Wisekey-Fusionspartner Openlimit erhöht das Aktienkapital

Baar (awp) - Das Innerschweizer Technologieunternehmen Openlimit, das mit dem Cybersecurity-Spezialisten Wisekey Fusionsgespräche führt, hat das Aktienkapital um knapp 1,37 Mio EUR erhöht. Durch die Ausgabe der 2,73 Mio neuen Inhaberaktien beläuft sich das Kapital nun auf 6,57 Mio CHF nach zuvor 5,75 Mio. Die Kapitalerhöhung sei unter teilweiser Nutzung des genehmigten Kapitals und unter Ausschluss des Bezugsrechts für Altaktionäre erfolgt, teilt die an der Frankfurter Börse kotierte Firma am Freitag mit.
30.09.2016 17:05

Von den insgesamt 2'730'502 Aktien seien 1'168'000 gegen Bareinlagen in Höhe von 584'000 EUR und 1'562'502 neue Titel gegen Verrechnung mit Darlehen und Forderungen in Höhe von 781'251 EUR ausgegeben worden, heisst es weiter. Die neuen Aktien sind für das Geschäftsjahr 2016 dividendenberechtigt und seien von ausgewählten Investoren gezeichnet worden.

Die an der SIX kotierte Wisekey und Openlimit befinden sich derweil in Fusionsgesprächen. Laut einer Ende Juli kommunizierten Vereinbarung einigten sich die Parteien auf ein Umtauschverhältnis von sieben bis zwölf Openlimit-Aktien für eine an der SIX kotierte Wisekey-Aktie (Klasse B). Anfang September teilten die beiden Unternehmen jedoch mit, man habe in den Fusionsgesprächen noch keine Einigung erzielt. In den ersten sechs bis acht Wochen nach Unterzeichnung des Memorandum of Understanding sei man noch nicht zu einem definitiven Agreement gekommen.

mk/tp

(AWP)