Moody's kauft niederländischen Datenspezialisten für 3 Milliarden Euro

Das für seine Kreditratings bekannte US-Analysehaus Moody's baut sein Geschäft mit einem milliardenschweren Zukauf aus. Der Konzern übernimmt den niederländischen Datenspezialisten Bureau von Dijk für 3 Milliarden Euro, wie Moody's am Montag mitteilte.
15.05.2017 13:57

Bureau van Dijk verfügt über umfangreiche Unternehmensdatenbanken und gehörte bislang zum Finanzinvestor EQT. Im vergangenen Jahr berichtete das Unternehmen einen Umsatz von umgerechnet 281 Millionen Dollar und ein operatives Ergebnis (Ebitda) von 144 Millionen Dollar. Finanzieren will Moody's die Übernahme sowohl mit Barmitteln als auch neuen Schulden. Die europäische Wettbewerbsbehörde muss der Transaktion noch zustimmen. Mit einem Abschluss rechnet Moody's zum Ende des dritten Quartals./nas/she/tos

(AWP)