Morphosys wie erwartet mit Verlust - Prognose bestätigt

MARTINSRIED (awp international) - Der Biotech-Konzern Morphosys ist im ersten Halbjahr wie erwartet in die roten Zahlen gerutscht. An seiner Prognose für 2016 hielt das Unternehmen aber fest. In den ersten sechs Monaten brach der Umsatz nach einem positiven Sondereffekt im Vorjahr von 82,6 auf 24,3 Millionen Euro ein, wie Morphosys am Montag mitteilte. Unter dem Strich verbuchte die im TecDax gelistete Gesellschaft einen Verlust von 18,8 Millionen Euro. Vor einem Jahr hatte das Unternehmen 36,5 Millionen Euro verdient.
01.08.2016 08:18

Im ersten Halbjahr 2015 hatten Sonderzahlungen in Höhe von etwa 59 Millionen Euro von Celgene den Umsatz bei Morphosys in die Höhe getrieben. Der Pharmakonzern aus den USA hatte eine Kooperation zur Entwicklung eines Blutkrebsmedikaments vorzeitig beendet./nmu/stw/stb

(AWP)