Nachrichtenagentur dpa steigert Gewinn und modernisiert sich

HAMBURG (awp international) - Die Nachrichtenagentur dpa hat auch mitten in ihrem Modernisierungsprozess den Gewinn gesteigert. Die Deutsche Presse-Agentur GmbH erwirtschaftete im Jahr 2015 1,8 Millionen Euro Gewinn nach Steuern und somit 0,6 Millionen Euro mehr als im Vorjahr.
28.06.2016 14:31

Michael Segbers, der Vorsitzende der Geschäftsführung, sagte am Dienstag auf der Gesellschafterversammlung in Hamburg, das Ergebnis sei zum fünften Mal in Folge gesteigert worden. 2010 hatte die Agentur noch einen Verlust von 5,2 Millionen Euro ausgewiesen. Der Umsatz stieg im vergangenen Jahr auf 90,7 Millionen Euro (Vorjahr: 88,6 Millionen Euro). Laut Segbers gewinnen die Tochtergesellschaften und Beteiligungen der dpa weiter Einfluss auf das Ergebnis der Nachrichtenagentur.

Der Start in das laufende Jahr sei ebenfalls positiv verlaufen. Das geplante Ergebnis sei sogar übertroffen worden. Segbers wird im Februar 2017 nach 42 Jahren die dpa verlassen und in den Ruhestand gehen.

Chefredakteur Sven Gösmann betonte vor den dpa-Gesellschaftern die Bedeutung der unter dem Titel "dpa next" gestarteten Modernisierung. In einer dreimonatigen Laborphase seien 15 journalistische Prototypen entstanden, die dem digitalen Wandel in der Mediennutzung Rechnung tragen. Die Neuerungen würden von den Kunden gut angenommen. Nun überprüfe die Redaktion ihre Arbeitsabläufe, um auf die veränderten Bedürfnisse der Medien zu reagieren.

Auch ihre Fremdsprachendienste reformiere die dpa derzeit, sagte Gösmann weiter. Der Englische Dienst stelle auf ein Zwei-Desk-Modell in Berlin und Sydney um. Bislang wird der Dienst an drei Standorten gesteuert. Der Arabische Dienst habe neben Kairo einen zusätzlichen Nachrichten-Hub in Tunis eingerichtet. Der Spanische Dienst habe ebenfalls eine Modernisierung begonnen.

Die Neuerungen haben bereits Anerkennung in der Branche gefunden. Für das Projekt "dpa next lab" und den von dpa gestarteten "next media accelerator" als Inkubator für mediennahe Startups wurde die Agentur vor zwei Wochen mit dem "Award for Excellence" des europäischen Nachrichtenagenturverbandes EANA ausgezeichnet.

Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH ist der unabhängige Dienstleister für multimediale Inhalte. Die Nachrichtenagentur versorgt als Marktführer in Deutschland tagesaktuelle Medien aus dem In- und Ausland. Ein weltumspannendes Netz von Redakteuren und Reportern garantiert die eigene Nachrichtenbeschaffung nach im dpa-Statut festgelegten Grundsätzen: unparteiisch und unabhängig von Weltanschauungsfragen, Wirtschafts- und Finanzgruppen oder Regierungen. dpa arbeitet über alle Mediengrenzen hinweg, rund um die Uhr. Auf diese Qualität verlassen sich Printmedien, Rundfunksender, Online- und Mobilfunkanbieter sowie andere Unternehmenskunden in mehr als 100 Ländern. Die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH ist ein Tochterunternehmen der dpa und der österreichischen APA./pos/DP/stb

(AWP)