Nebag steigert 2016 den Gewinn markant - Höhere Ausschüttung

Die Beteiligungsgesellschaft Nebag hat im Geschäftsjahr 2016 einen deutlich höheren Gewinn erzielt. Unter dem Strich steht ein Plus von 10,32 Mio CHF nach 2,54 Mio CHF im Vorjahr, wie die Gesellschaft am Mittwochabend mitteilte.
12.04.2017 19:10

Zwar seien die Finanzerträge im Berichtsjahr nur noch geringfügig gesteigert worden, hiess es dazu. Das Ergebnis aus den realisierten und nicht realisierten Kursgewinnen und Kursverlusten habe sich jedoch massiv verbessert, und die übrigen Aufwendungen seien im Rahmen des Vorjahres gehalten worden. Die Nettoperformance nach Abzug aller Gesellschaftskosten wurde mit 11,89% angegeben.

Die Aktionäre sollen nun in den Genuss einer höheren Ausschüttung kommen. Konkret sollen sie pro Aktie 0,70 CHF nach 0,60 CHF erhalten. Die Ausschüttung soll laut den Angaben im Rahmen einer Kapitalherabsetzung erfolgen.

rw/

(AWP)