Nestlé: EU gibt grünes Licht für Glacé-Joint-Venture mit R&R

Brüssel (awp/sda) - Die EU-Kommission hat ihre Zustimmung zum neuen Gemeinschaftsunternehmen von Nestlé und dem britischen Glacéhersteller R&R gegeben. Der Wettbewerb auf dem europäischen Glacémarkt bleibe gewährleistet, teilte die Behörde am Freitag mit.
15.07.2016 14:56

Das neue Joint Venture heisst Froneri und besteht unter anderem aus dem Glacégeschäft von Nestlé und jenem von R&R in Europa, dem Nahen Osten, Argentinien, Australien, Brasilien, den Philippinen und Südafrika. Gemäss früheren Angaben wird Froneri auf einen Jahresumsatz von rund 2,7 Mrd CHF kommen. Nestlé und die Besitzerin von R&R, die französische Beteiligungsgesellschaft PAI, werden an Froneri je zur Hälfte beteiligt sein.

(AWP)