Nestlé Health Science und Enterome gründen Joint Venture MDP

Nestlé Health Science und das Französische Unternehmen Enterome gründen ein 50/50-Joint Venture unter dem Namen Microbiome Diagnostics Partners (MDP). Das Unternehmen soll sich auf die Entwicklung von Diagnoseverfahren auf Basis von Mikrobiomen für Krankheiten wie chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED; englisch inflammatory bowel disease, IBD) und Lebererkrankungen spezialisieren, wie die Unternehmen am Dienstag mitteilen.
11.07.2017 09:12

Dabei bringt Enterome ihr Programm von Mikrobiom-Diagnoseverfahren inklusive ihres geistigen Eigentums ein. Nestlé Health Science steuert mit der Tochter Prometheus Laboratories Expertise in der Diagnose-Forschung und Kommerzialisierung bei. Zudem investiert Nestlé Health Science 20 Mio EUR in MDP. Darüber hinaus wurden Meilensteinzahlungen vereinbart.

In der Geschäftsführung von MDP sitzen Pierre Belichard, CEO von Enterome als Vorsitzender und Warren Cresswell, General Manager und Chef von Prometheus Diagnostics als CEO.

yr/cf

(AWP)