Nestlé schliesst mit R&R Transaktion für Glacé-Joint-Venture ab

Basel (awp) - Nach Erhalt der regulatorischen Genehmigungen haben der Nahrungsmittelkonzern Nestlé und R&R die Transaktion zur Schaffung des Froneri genannten Joint-Ventures abgeschlossen. Die Kooperation will gemeinsam Glacé, Tiefkühlnahrung und gekühlte Milchprodukte vermarkten. Nestlé und die Besitzerin von R&R, die französische Beteiligungsgesellschaft PAI Partners, sind zu gleichen Teilen an dem Joint-Venture beteiligt, heisst es in einer Mitteilung vom Montag.
03.10.2016 09:25

Die EU-Kommission gab Mitte Juli ihre Zustimmung zum neuen Gemeinschaftsunternehmen von Nestlé und dem britischen Glacéhersteller R&R. Der Wettbewerb auf dem europäischen Glacémarkt bleibe gewährleistet, teilte die Behörde damals mit.

Das neue Joint-Venture besteht unter anderem aus dem Glacégeschäft von Nestlé und jenem von R&R in Europa, dem Nahen Osten, Argentinien, Australien, Brasilien, den Philippinen und Südafrika. Gemäss den Angaben wird Froneri auf einen Jahresumsatz von rund 2,6 Mrd EUR mit rund 15'000 Mitarbeitenden kommen.

sta/cp

(AWP)