Nestlé Waters verkauft Abfüllungs-Werk in Frankreich

Vevey (awp) - Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé verkauft seine Abfüllanlage des Mineralwassers "Quézac" im südfranzösischen Lozère an die OGEU-Gruppe. Dabei würden die Arbeitsplätze erhalten, heisst es in einer Mitteilung von Nestlé Waters Frankreich vom Dienstag. Der Verkauf sichere die Zukunft des Standort und der Marke. Das "Quézac"-Wasser erzielt laut Nestlé einen Jahresumsatz von rund 20 Mio EUR.
03.01.2017 18:33

Nestlé Waters France habe bereits vor einigen Jahren beschlossen, die Mittel auf die nationalen und internationalen Kernmarken zu konzentrieren, heisst es weiter. Die OGEU-Gruppe hat Nestlé bereits Abfüllanlagen in der Bretagne sowie der Ile-de-France abgekauft.

tp/ra

(AWP)