Nestlé will Abfüllanlage des Mineralwassers "Quézac" abstossen

Paris (awp/afp) - Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé will die Abfüllanlage des Mineralwassers "Quézac" im südfranzösischen Lozère wieder abstossen. Den Personalvertretern seien entsprechende Gespräche mit der Ogeu-Gruppe bekanntgegeben worden, teilt Nestlé Waters Frankreich am Mittwoch mit. Der Plan sehe vor, dass Ogeu die gesamten Aktivitäten der Abfüllanlage inklusive der Mitarbeiter übernehme, Investitionen von 3 Mio EUR vornehme sowie die Marke "Quézac" kommerziell stärke.
12.10.2016 13:54

afp/lk/cf

(AWP)