Nestlé will für 2,3 Mrd USD kanadische Atrium Innovations übernehmen

Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé nimmt eine grössere Übernahme im Bereich Consumer Healthcare vor. Für einen Kaufpreis von 2,3 Mrd USD in bar will Nestlé die kanadische Atrium Innovations übernehmen. Verkäufer ist eine von Permira Funds angeführte Investorengruppe, wie Nestlé am Dienstag mitteilt. Der Umsatz von Atrium für das zu Ende gehende Geschäftsjahr 2017 wird auf nahezu 700 Mio USD beziffert.
05.12.2017 17:46

Abgeschlossen werden soll die Transaktion im ersten Quartal 2018, was von den üblichen Genehmigungen und Abschlussbedingungen abhängt.

Mit diesem Schritt werde eine weitere Wachstumsmöglichkeit im Consumer Healthcare wahrgenommen, so die Mitteilung. Dieser Bereich weise ergänzend zum Schwerpunkt des Unternehmens auf Nahrungs- und Getränkekategorien ein hohes Wachstum auf.

Nach Abschluss der Übernahme werde Atrium, mit Sitz in Quebec, der Nestlé Health Science zugeordnet. Das bestehende Management wird weiterhin das Geschäft leiten, unter Führung von Peter Luther, Präsident und CEO von Atrium Innovations.

cf/an

(AWP)