Neues Führungsduo für Air France

Paris (awp/sda/afp) - Neues Führungsduo für Air France: Jean-Marc Janaillac ist zum Präsidenten der französischen Fluglinie ernannt worden, während Franck Terner den Posten des Generaldirektors übernimmt, wie der Mutterkonzern Air France-KLM am Mittwoch mitteilte.
02.11.2016 21:48

Sie ersetzen den bisherigen Air-France-Chef Frédéric Gagey, der auf den Posten des Finanzdirektors wechselt.

Er habe "vollstes Vertrauen" in die Qualitäten Terners, der den Umbau und das Wachstum von Air France beschleunigen solle, erklärte Janaillac, der auch an der Spitze von Air France-KLM steht. Der 56-jährige Terner, der nun für das unternehmerische Geschäft zuständig ist, machte seit 1988 als Ingenieur Karriere bei Air France.

Zusammen mit Janaillac, der im Juli sein Amt als Konzernchef von Air France-KLM antrat, soll er die strategische Neuausrichtung der Fluglinie vorantreiben. Einzelheiten des Vorhabens mit dem Titel "Trust Together" sind bislang nicht bekannt, der Plan soll am Donnerstag enthüllt werden.

(AWP)