Newron-Aktionäre stimmen an GV allen Anträgen zu

Die Aktionäre des Pharmaunternehmens Newron haben an der Generalversammlung am (heutigen) Dienstag alle Anträge des Verwaltungsrates genehmigt. Unter anderem wurden alle derzeitigen Verwaltungsratsmitglieder für eine Amtszeit von drei Jahren wiedergewählt, teilt Newron am Dienstagabend mit. Vertreten waren 31,1% des Grundkapitals von Newron.
28.03.2017 17:48

"Der Einschluss von Patienten in die erste, potenziell zulassungsrelevante Wirksamkeitsstudie im Rett-Syndrom, eine sehr belastende seltene Erkrankung (...) schreitet erfolgreich voran," wird CEO Stefan Weber in der Mitteilung zitiert. Newron gehe davon aus, die Patientenrekrutierung noch in diesem Jahr abzuschliessen. "Wenn diese Studie erfolgreich verläuft, könnte Sarizotan die erste Therapie werden, die von Newron eigenständig vermarktet wird", so Weber weiter.

Parallel zu dieser Wirksamkeitsstudie werde eine Studie zur Untersuchung der Krankheitslast (Burden of Disease) durchgeführt. Damit sollen Daten und Analysen geliefert werden, um die physischen, emotionalen und finanziellen Belastungen durch das Rett-Syndrom zu quantifizieren.

yr

(AWP)