Newron nimmt 26,1 Mio CHF durch Privatplatzierung neuer Aktien auf

(Mit Aktienkurs ergänzt im dritten Abschnitt)
07.10.2016 10:16

Mailand (awp) - Die an der SIX kotierte italienische Newron Pharmaceuticals hat durch eine Privatplatzierung neuer Aktien bei institutionellen Investoren einen Bruttoemissionserlös von 26,1 Mio CHF erzielt. Die Platzierung wurde im Rahmen eines beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens durchgeführt, das am 6. Oktober 2016 angekündigt wurde.

Newron platzierte 1'320'530 neue Aktien bei institutionellen Investoren zum Bezugspreis von 19,75 CHF pro Aktie, wie es in einer Mitteilung vom Freitag heisst. Dies entspricht einem Abschlag von 13,4% auf den durchschnittlichen Aktienkurs der letzten fünf Handelstage.

Die Newron-Aktie ist entsprechend am Freitagmorgen unter Druck geraten. Gegen 9.30 Uhr fällt der Titel bei sehr hohem Volumen um 12,8% auf 20,50 CHF zurück.

Die neu ausgegebenen Aktien entsprechen 8,4% der neuen Gesamtzahl ausstehender Aktien von 15'769'168 (nach Abschluss der Transaktion). Die neuen Stammaktien werden am oder um den 13. Oktober 2016 an der SIX Swiss Exchange unter der gleichen ISIN wie die bestehenden Aktien des Unternehmens notieren und handelbar sein.

Angeboten wurden bis zu 10% des Aktienkapitals des Unternehmens. Dabei handelt es sich um Stammaktien aus der Kapitalerhöhung, welche am 22. März 2016 durch die Aktionärsversammlung beschlossen wurde.

Der Nettoerlös aus der Platzierung soll für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet werden, wie die Finanzierung der Geschäftstätigkeit und Forschungsprogramme. Dazu zählen die Entwicklung aktueller und künftiger Pipeline-Produkte mit einem Fokus auf Orphan-Indikationen sowie von Produkten und Produktkandidaten, welche zur Repositionierung einen gewissen regulatorischen und Entwicklungsaufwand erfordern. Weiter sollen Möglichkeiten evaluiert werden, wie in einigen ausgewählten Regionen Vertriebsstrukturen etabliert werden könnten.

yr/tp/cp

(AWP)