Niederländischer Versicherer Aegon nominiert Thomas Wellauer zur Wahl in den VR

Der frühere Swiss Re-Manager Thomas Wellauer soll beim niederländischen Versicherer und Vermögensverwalter Aegon im kommenden Jahr Teil des Verwaltungsrats werden. Man werde Wellauer anlässlich der ordentlichen Generalversammlung vom 15. Mai 2020 den Aktionären für eine Amtszeit von vier Jahren zur Wahl ins Aufsichtsgremium vorschlagen, teilte Aegon am Freitag mit.
11.10.2019 16:20

Dort wird Wellauer bei erfolgreicher Wahl den Platz von Robert Dineen einnehmen. Dieser wiederum zieht sich zurück, weil er künftig bei der US-Investmentgesellschaft First Eagle als nicht-exekutiver Präsident amten werde, heisst es weiter.

Wellauer hatte bis im Juni des laufenden Jahres für den Rückversicherer Swiss Re als Chef der operativen Aktivitäten beziehungsweise als COO geamtet. Er trat nach acht Jahren in dieser Funktion altersbedingt aus der Konzernleitung zurück und ging in den Ruhestand. Früher hatte Wellauer auch bei der Credit Suisse und beim Versicherer Winterthur hohe Positionen besetzt.

mk/uh

(AWP)

 

Investment-Ideen von Julius Bär