Nokia weist Bericht über mögliches Interesse an Juniper Networks zurück

Der finnische Netzwerkausrüster Nokia hat einen Bericht über ein Interesse am US-Konkurrenten Juniper Networks dementiert. "Wir sind weder in Gesprächen mit Juniper über eine mögliche Übernahme noch bereiten wir eine Offerte vor", teilte Nokia am frühen Donnerstagmorgen in Espoo mit.
30.11.2017 06:34

Der US-Nachrichtensender CNBC hatte am Mittwochabend unter Berufung auf Kreise gemeldet, es gebe Gespräche über eine Übernahme. Eine mögliche Offerte würde Juniper mit rund 16 Milliarden Dollar bewerten. Bei Börsenschluss am Mittwoch wurde Juniper mit gut 11 Milliarden Dollar bewertet.

Die Aktien des Unternehmens aus Sunnyvale/Kalifornien zogen nachbörslich um bis zu 25 Prozent an. Nach dem Dementi aus Finnland sackte der Kurs wieder ab und beendete den ausserbörslichen Handel mit einem Plus von etwas mehr als zwei Prozent bei 30,30 Dollar./she/zb

(AWP)