Novartis: CHMP empfielt Zulassung für Tasigna bei 'Ph+ CML' für Kinder

Das Beratende Kommittee der europäischen Arzneimittelbehörde EMA (Committee for Medicinal Products for Human Use, CHMP) hat für das Novartis-Medikament Tasigna eine Ausweitung der Patientengruppe empfohlen. Neben Erwachsenen sollen nun auch pädiatrische Patienten behandelt werden dürfen, wie die Behörde am Freitag mitteilt.
15.09.2017 14:34

Tasigna dient der Behandlung von erwachsenen Personen mit neu diagnostizierter Philadelphia chromosom-positiv chronischer myeloischer Leukämie (Ph+ CML) in chronische Ausprägung. Bei pädiatrischen Patienten mit CML wird die Behandlung empfohllen bei Resistenz oder Intoleranz zu Vorbehandlungen inklusive Imatinib.

Tasigna ist in der EU seit 2010 zugelassen.

yr/tp

(AWP)