Novartis erhält Marktzulassungen für Rydapt (Midostaurin) von FDA

Der Pharmakonzern Novartis hat von der amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA eine Marktzulassung erhalten. Diese gilt für das Medikament Rydapt (Midostaurin, ehemals PKC412) in zwei verschiedenen Indikationen, wie Novartis am Freitag mitteilt.
28.04.2017 18:03

Die erste Indikation ist die Behandlung von akuter myeloider Leukämie (AML) bei Patienten, welche positiv auf ein Kinase-3-Mutation getestet sind, in Kombination mit einer Chemotherapie. Die zweite Indikation gilt für Patienten mit fortgeschrittener systemischer Mastocytose (SM).

Die Zulassungen für Rydapt folgen auf die Gewährung eines Breakthrough-Status und nach einer beschleunigten Zulassungsphase.

cf/cp

(AWP)