Novartis kündigt für Kongresse neue Daten für verschiedene Indikationen an

Zürich (awp) - Novartis kündigt neue Daten im Zusammenhang mit der Behandlung von Blutkrankheiten und Brustkrebs an. Man werde sowohl am ASH-Kongress (American Society of Hematology) als auch am SABCS-Kongress (San Antonio Breast Cancer Symposium), die beide Anfang Dezember in den USA stattfinden, seine neusten Forschungs-Fortschritte präsentieren, heisst es in einer Medienmitteilung vom Mittwoch.
16.11.2016 07:40

So werde man die ersten Ergebnisse einer globalen Studie mit dem Produktkandidaten CTL019 in der Behandlung von Kindern mit akuter lymphoblastischer Leukämie (ALL) vorlegen. Dabei handele es sich um eine CAR T-Therapie (Chimeric Antigen Receptor-Therapie), eine Zelltherapie. ALL ist eine der Hauptursachen für tödlichen Krebs bei Kindern.

Zudem werde man weitere Daten zu LEE011 (ribociclib) in Kombination mit Letrozole bei Frauen mit HR+/HER2 fortgeschrittenem Brustkrebs vorlegen. Ebenso sei die Veröffentlichung von weiteren Daten zu Tasigna (nilotinib) angedacht.

Insgesamt seien Präsentationen zu einer Vielzahl von Krebserkrankungen wie etwa Leukämie, Brustkrebs, Myelofibrose und Lymphoma geplant, ebenso wie chronische erhöhte Eisenwerte.

hr/cf

(AWP)