Novartis legt zusätzliche Studiendaten zu Brustkrebsmittel Alpelisib vor

Der Pharmakonzern Novartis hat am Donnerstag zusätzliche Daten zu seinem Wirkstoffkandidat Alpelisib (BYL719) in Kombination mit Fulvestrant vorgelegt. Gemäss den Ergebnissen der Phase III-Studie Solar-1 hat die Kombination der beiden Medikamente das Überleben ohne Krankheitsfortschritt bei Patienten mit forgeschrittenem HR+/HER2-Brustkrebs fast verdoppelt, wie einer Novartis-Mitteilung vom Donnerstag zu entnehmen ist.
06.12.2018 17:07

Der Wirkstoff Alpelisib und Fulvestrant habe zudem einen konsistenten klinischen Nutzen bei Fortschreiten der Krankheit während einer Behandlung mit einem Aromatase-Hemmer oder einer zusätzlichen Brustkrebs-Therapie gezeigt. Die zusätzlichen Daten sollen nun am "San Antonio Breast Cancer Symposium (SABCS) 2018" vorgestellt werden.

tp/yr

(AWP)