Novartis lizensiert PCSK9-Antikörper LGT-209 an kanadische Cyon aus

Vancouver (awp) - Der Pharmakonzern Novartis hat die weltweiten Rechte an LGT-209, einem anti-PCSK9 Antikörper für die Behandlung von Sepsis an das kanadische Unternehmen Cyon verkauft. Dies beinhalte die weltweiten Rechte zum Einsatz bei SIRS (systemic inflammatory response syndrome) und der Vorbeugung und Behandlung von Sepsis, wie Cyon am Dienstag mitteilt. Die Vereinbarung enthalte regulatorische und kommerzielle Meilensteinzahlungen. Angaben zu den finanziellen Details werden keine gemacht.
23.08.2016 18:16

Cyon will mit dem Antikörper im ersten Halbjahr 2017 eine Phase-II-Studie beginnen. Die Phase-I-Studie zu LGT-209 seien bereits abgeschlossen und hätten eine gute Verträglichkeit und Wirksamkeit bei der Senkung von Colesterol gezeigt, was als Schlüsselmechanismus für Sepsis-Risikopatienten gilt.

yr/mk

(AWP)