Novartis mit Daten zu Cosentyx und Sandoz mit Daten für Biosimilar Adalimumab

Die Novartis-Tochter Sandoz hat für das Biosimilar Adalimumab Daten zur Wirksamkeit veröffentlicht. Demnach wirkt das Biosimilar bei entzündlichen Krankheiten wie rheumatoider Arthritis oder Plaque Psoriasis genauso gut bei gleichem Sicherheitsprofil wie das Original-Präparat Humira vom US-Konzern AbbVie.
06.03.2017 07:44

Die Daten stammen aus der entsprechenden Phase-III-Studie von Sandoz. Diese habe ihr Ziel (primärer Endpunkt) erreicht, heisst es in einer Medienmitteilung vom Montag. Die Studie unterstütze einmal mehr die Schlüsselrolle des Sandoz-Produktportfolios innerhalb des Novartis-Konzerns.

Zudem hat Novartis neue Daten zu seinem Mittel Cosentyx vorgelegt. Wie die jüngsten Erkenntnisse zeigen, hätten Patienten mit moderater bis starker Schuppenflechte sehr schnell ein nahezu klares Hautbild aufgewiesen, teilt der Pharmakonzern am Montag mit. Die Daten beziehen sich auf Patienten, die eine Behandlungspause eingelegt hatten und bei denen in dieser Zeit die Krankheit zurückgekehrt war.

Auf dem so genannten PASI-Index (Psoriasis Area Severity Index), einem Index der den Schweregrad der Psoriasis-Erkrankung misst, hätten 94% der Patienten, die nach einer Behandlungspause wieder mit Cosentyx behandelt wurden, einen PASI-Score von 75% erzielt. Die Daten habe Novartis am Fachkongress American Academy of Dermatology (AAD) in Orlando präsentiert, teilt der Konzern weiter mit.

hr/rw

(AWP)