Novartis präsentiert Daten zu Cosentyx für Patienten mit AS und PsA

Der Pharmakonzern Novartis wird an der diese Woche beginnenden jährlichen Konferenz des American College of Rheumatology in San Diego neue Erkenntnisse zur Wirksamkeit seines Mittels Cosentyx präsentieren. Bei Cosentyx handelt es sich um den einzigen Interleukin-17A-Hemmer (IL-17A), der für die Behandlung von Psoriasisarthritis (PsA), Morbus Bechterew (AS) sowie Plaque-Psoriasis zugelassen ist, wie Novartis am Montag mitteilte.
30.10.2017 07:42

Die Präsentation in San Diego werde neue 4-Jahres-Daten aus der Phase-III-Studie Measure 1 bei Patienten mit AS und 24-Wochen-Daten aus der Future-5-Studie bei Patienten mit PsA enthalten. Das Potenzial von Cosentyx zur Reduzierung des strukturellen Krankheitsverlaufs bei Patienten mit jeweils einer der beiden Erkrankungen werde durch die neuen Daten untermauert, heisst es.

Cosentyx ist laut Novartis in 70 Ländern für die Behandlung von AS und PsA zugelassen. Für die Behandlung von Plaque-Psoriasis darf das Mittel in 75 Staaten verwendet werden.

kw/uh

(AWP)