Novartis präsentiert neue Cosentyx-Daten an EULAR-Kongress

Zürich (awp) - Novartis wird am EULAR-Kongress (Annual European Congress of Rheumatology) in London neue Daten zu seinem Mittel Cosentyx präsentieren. Der Kongress geht vom 08. bis 11. Juni. Dabei werde der Pharmakonzern wissenschaftliche Beweise vorlegen, dass Cosentyx sowohl bei Patienten mit Spondylitis Ankylosans als auch bei Patienten mit Psoriasis Arthritis ein Fortschreiten der Krankheit aufgehalten hat, heisst es in einer Medienmitteilung vom Mittwoch.
08.06.2016 07:43

So hätten bis zu 80% der behandelten Patienten mit Spondylitis Ankylosans nach zwei Jahren keine Verschlechterung des Krankheitsbildes aufgewiesen. Bei den Patienten mit Psoriasis Arthritis habe die Quote bei 84% gelegen. Cosentyx könne demnach die Symptome bei beiden Gelenkerkrankungen offenbar besser lindern als Humira, das von Abbott hergestellt wird, heisst es weiter.

Cosentyx ist bereits bei der Behandlung von Schuppenflechte, Psoriasis Arthritis und Spondylitis Ankylosans zugelassen. Angesichts der nun erlangten Daten plane man, eine direkte Vergleichsstudie zwischen Cosentyx und Humira zu starten, kündigt der Konzern in der Mitteilung an.

hr/cp

(AWP)