NZZ ernennt bisherigen CKW-Chef Felix Graf zum neuen CEO

(Ausführliche Fassung) - Die NZZ-Mediengruppe hat Felix Graf zum neuen CEO ernannt. Graf, der aktuell noch CEO bei der CKW-Gruppe und Axpo-Konzernleitungsmitglied ist, wird seine neue Aufgabe am 1. Juni 2018 übernehmen, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilt. Graf folgt auf Veit Dengler, welcher die NZZ bereits im Juni 2017 verlassen hatte. Interimistisch wird seither die Gruppe vom Finanzchef Jörg Schnyder geleitet, was bis zur Übernahme von Graf auch so bleiben soll.
29.11.2017 09:20

Graf sei ein erfahrener CEO, der die Herausforderungen von Märkten in rasantem Wechsel kenne, begründet der Verwaltungsrat der NZZ seine Wahl. Graf bringe aus unterschiedlichen Branchen viel Erfahrung im Management von technologiegetriebenen Veränderungsprozessen mit. Er wisse genau, was es heisse, ein Unternehmen durch eine Transformationsphase zu führen, wird in der Mitteilung VR-Präsident Etienne Jornod zitiert.

Der promovierte Physiker ist seit 2010 Mitglied der CKW-Geschäftsleitung. Seit 2014 führt er das Unternehmen. Zuvor arbeitete Graf in verschiedenen Führungsfunktionen für Swisscom. Unter anderem war er verantwortlich für die Swisscom-Unterhaltungsdienstleistungen, darunter das Bluewin-Portal und Swisscom TV. Von 1998 bis 2002 war er für McKinsey tätig.

Als Grund für die Trennung von Dengler wurde im vergangenen Juni unterschiedliche Auffassungen zwischen Verwaltungsrat und CEO angegeben, wie die vom Unternehmen 2013 eingeschlagene Strategie in der nächsten Phase umzusetzen sei.

Axpo und CKW teilen gleichzeitig mit, dass der Weggang von Graf bedauert und der Nachfolgeprozess umgehend eingeleitet werde.

cf/rw

(AWP)