Oerlikon schlägt Geoffery Merszei als unabhängiges VR-Mitglied vor

Der Industriekonzern Oerlikon schlägt Geoffery Merszei als unabhängiges Mitglied des Verwaltungsrats vor. Der Kanadier verfüge über mehr als 40 Jahre Erfahrung im Corporate Governance- und Finanzbereich und sei während mehr als 30 Jahren in verschiedenen leitenden Managementpositionen für Dow Chemical tätig gewesen.
07.03.2017 06:54

Seine umfassenden Industriekenntnisse und seine jahrelange Erfahrung bei Dow und als Verwaltungsrat machen ihn zu einem wertvollen, neuen Mitglied des Gremiums, teilte Oerlikon am Dienstag mit. Heute sei Merszei Verwaltungsratspräsident und Generaldirektor der Zolenza AG, einem weltweit tätigen Investment- und Beratungsunternehmen mit Sitz in Zug.

Wie es weiter heisst, werden sich an der Generalversammlung vom 11. April alle derzeitigen Verwaltungsratsmitglieder von Oerlikon zur Wiederwahl stellen.

ra/rw

(AWP)